Häufige Fragen zu ICSI und IVF
Ruf uns heute an: +1(818) 344-8522
  • USA-Flagge
  • Deutsch
  • China-Flagge
  • Korea-Flagge
  • Spanien-Flagge
  • Französische Flagge

Häufig gestellte Fragen

Babylehrerin mit Fragezeichengrafik

FAQ ÜBER IVF UND ICSI

Wir sind die Experten für die IVF-Behandlung (In-vitro-Fertilisation) in unserer Einrichtung in Los Angeles. IVF ist ein Verfahren, bei dem das Ei einer Frau entnommen und befruchtet und dann der Embryo in die Gebärmutter implantiert wird.Hier ist die gesamte Terminologie, die Sie kennen müssen.

WAS BEDEUTET DER BEGRIFF IVF?

In-vitro-Fertilisation bedeutet wörtlich übersetzt, dass eine Eizelle in einer künstlichen Umgebung befruchtet wird. Dies steht im Gegensatz zu diesem Prozess, der im Körper stattfindet. Befruchtung ist der Prozess der Verschmelzung der Spermien mit der Eizelle und der Abgabe des genetischen Materials Das genetische Material sowohl des Spermiums als auch der Eizelle stellt den genetischen Code eines Embryos dar. In vitro bedeutet praktisch, dass Ihnen Ihre Eizelle entnommen werden muss, was für eine Eizelle, die auch wissenschaftlicher als bezeichnet wird, sehr unnatürlich ist eine Eizelle. Dies ist für Spermien normal, da Spermien von Natur aus in der Lage sind, den männlichen Körper zu verlassen und ihre Funktion außerhalb des Körpers zu erfüllen. Für die Eizelle muss jedoch eine künstliche Umgebung aufrechterhalten werden, damit sie außerhalb des weiblichen Körpers überleben kann. Andere Behandlungen die keine In-vitro-Fertilisation sind, beruhen auf der Befruchtung, die im Körper stattfindet und die Eizelle nie verlässt.Dies wird dann wissenschaftlich als Fruchtbarkeitsbehandlung unter Verwendung von In-vivo-Fertilisation bezeichnet lisierung.

WIE PASSIERT IVF?

Jede Art von Behandlung, bei der wir das Ei außerhalb des Körpers befruchten, wird In-vitro-Fertilisation genannt. Und es gibt verschiedene Behandlungen, die außerhalb des Körpers durchgeführt werden können. Das Embryologielabor hält eine künstliche Umgebung so genau aufrecht ähnelt dem im Eileiter der Frau. Normalerweise treffen sich das Sperma und die Eizelle im Eileiter und dies ist der optimale Ort für die natürliche Befruchtung.„In den Anfängen der In-vitro-Fertilisation hatten wir nur eine Methode, um eine Eizelle zu befruchten. Wir haben gewaschenes und konzentriertes Sperma zusammen mit der Eizelle in einen Flüssigkeitstropfen in eine spezielle Schale gegeben und über Nacht stehen gelassen. Die Bedingungen Aufrechterhaltung einer sterilen Umgebung, idealer Temperatur und Feuchtigkeit sowie einer bestimmten Konzentration an Sauerstoff, Stickstoff und CO2 Die spezielle Flüssigkeit (Medium) musste eine bestimmte Nährstoffzusammensetzung, pH-Wert und Osmolarität gewährleisten Am nächsten Morgen würden wir überprüfen, ob die Spermien vorhanden sind befruchtete die Eizelle und bildete sich ein Embryo. Das Problem war, dass eine minimale Beweglichkeit und Konzentration der Spermien erforderlich war. Wenn die Spermien zu langsam oder nicht ausreichend konzentriert waren, konnten sie die Eizelle nicht befruchten. Aus diesem Grund wurden einige Männchen mit sehr Eine In-vitro-Fertilisation konnte einer niedrigen Spermienzahl oder -beweglichkeit nicht helfen, da ihre Spermien einfach zu langsam oder nicht konzentriert genug waren, um eine Eizelle über Nacht zu befruchten, selbst wenn direkt daneben Spermien platziert wurden dazu. In diesen Fällen musste in der Vergangenheit Spendersamen verwendet werden und den Männern konnte nicht geholfen werden.

WAS IST ICSI?

In den 1990er Jahren fanden wir jedoch durch Zufall heraus, dass ein erfahrener Embryologe Spermien direkt in die Eizelle injizieren kann. Ein Wissenschaftler versuchte, die Spermien sehr nahe an der Eihülle zu platzieren und punktierte versehentlich die Eizelle. Das ganze Spermium unbeabsichtigt in die Eizelle gelangte. Er stellte am nächsten Tag fest, dass die Eizelle befruchtet ist. Früher dachte niemand, dass ein vollständiges Spermium in die Eizelle injiziert werden kann. Dies geschieht normalerweise nicht in der Natur. Dies war ein großer Durchbruch in der Reproduktionsmedizin. und die Methode namens intrazytoplasmatische Spermieninjektion ICSI war geboren. Das ICSI-Verfahren steht für intrazytoplasmatische Spermieninjektion. Mit dieser neuen Methode können wir ein Ei befruchten, selbst wenn nur ein einziges lebensfähiges Spermium vorhanden ist, indem wir es hinein injizieren. Ein dünnes Eine mikroskopisch kleine Glasnadel wird von sehr feinen Motoren unter dem Mikroskop angetrieben, um ein einzelnes Spermium aufzunehmen und es direkt in die Eizelle zu übertragen, da für diese Aufgabe Präzision und Bewegung erforderlich sind , wird eine spezielle Mikromanipulationsausrüstung benötigt. Diese Aufgabe wäre mit der menschlichen Hand nicht zu bewältigen. Die Mikromanipulation und allgemein alle bei der IVF verwendeten Technologien werden auch als assistierte Reproduktionstechnologie (ART) bezeichnet. Das Tree of Life Center ist seit 2005 Mitglied der Society for Assisted Reproductive Technology (SART).Heutzutage verwenden über 50 % der In-vitro-Fertilisationsfälle in den Vereinigten Staaten die ICSI-Methode im Vergleich zur konventionellen Fertilisation. Dies ist ziemlich verwirrend für den Patienten, da einige Patienten den Unterschied zwischen IVF und ICSI nicht verstehen. IVF bedeutet einfach In-vitro-Fertilisation und kann mit oder ohne ICSI-Behandlung abgeschlossen werden.Wenn Ihre Fertilitätsdiagnose unzureichende Spermienparameter enthält (männliche Unfruchtbarkeit), werden Sie sich wahrscheinlich zusätzlich zur IVF einer ICSI unterziehen.Bezieht sich Ihre Diagnose jedoch eher auf ein weibliches Problem, zum Beispiel verstopfte oder fehlende Eileiter und die Spermienwerte normal sind, ist ICSI nicht nötig.

ICSI ODER KEIN ICSI?

In der Reproduktionsmedizin ist dies ein umstrittenes Thema, da davon ausgegangen wird, dass sich zu viele Patientinnen einer ICSI unterziehen, obwohl dies eigentlich nicht nötig ist. ICSI ist eine sehr zuverlässige Befruchtungsmethode und ermöglicht die Auswahl der schönsten Spermien Die typische Befruchtungsrate beträgt unter normalen Bedingungen etwa 70–80 %. Auf der anderen Seite schafft sie einen weiteren künstlichen Schritt, der auf potenzielle gesundheitliche Bedenken zurückgeführt werden könnte. Insbesondere wurde die ICSI mit einem möglichen Beitrag zu einem erhöhten Auftreten in Verbindung gebracht von bestimmten Prägungsstörungen. Im Tree of Life Center achten wir bei IVF in Los Angeles besonders darauf, keine ICSI durchzuführen, wenn wir sie nicht benötigen. Wir glauben, dass die natürliche Befruchtung bei normalen Spermien ein geringeres Risiko für den Nachwuchs darstellt und vermeidet unnötige Manipulation von Eizellen und Spermien.Wenn wir befürchten, dass normal erscheinende Spermien die Eizellen nicht befruchten könnten, wenden wir ICSI möglicherweise nur für die Hälfte der entnommenen Eizellen an.Wir versuchen es dann bei uns Verwenden Sie zuerst die konventionell befruchteten Embryonen und nur bei Bedarf die aus der ICSI-Gruppe.Nun verstehen Sie also den Unterschied zwischen herkömmlicher IVF und IVF mit ICSI. Was ist mit dem Verständnis des Unterschieds zwischen Mini-IVF und normaler IVF?

KONVENTIONELLE, MINI-IVF UND IVF IM NATÜRLICHEN ZYKLUS

Menschlicher Eisprung und FSH

Das erste durch IVF geborene Baby, Louise Brown, wurde durch natürliche IVF geboren. Das bedeutet, dass der Fruchtbarkeitsarzt eine einzelne Eizelle entnommen hat, die in einem natürlichen Zyklus gereift ist. Es wurde dann mit Sperma außerhalb des Körpers befruchtet. Dies So entstand aus einem IVF-Zyklus das erste IVF-Baby der Welt.Das Problem ist, dass nicht jede Eizelle gut ist und zu einem Embryo führt. Der menschliche Eierstock ovuliert ein einzelnes Ei pro Monat, da die menschliche Gebärmutter am besten ein einzelnes Baby tragen kann. In einigen Fällen kann eine Frau zwei ovulieren Eier zur gleichen Zeit und ihre Chancen sind leicht erhöht. So werden einige Zwillinge gezeugt und am Ende völlig unterschiedlich. Wenn Sie darüber nachdenken, ist der Eisprung bei einem Ei eine sehr ineffiziente Art der Fortpflanzung. Andere Arten wie Katzen und Hunde ovulieren mehrere Eier gleichzeitig. Das ist der Grund, warum sie am Ende immer Würfe zur Welt bringen.Fruchtbarkeitsmedikamente können den menschlichen Eierstock dazu bringen, mehrere Eizellen heranreifen zu lassen. Dies wird erreicht, indem der Spiegel des Hormons FSH erhöht wird. FSH steht für Follikelstimulationshormon. Beim Menschen wird FSH in einem sehr engen Bereich gehalten, um nur eine zu gewährleisten Ei reift in einem natürlichen Zyklus. Eine Möglichkeit, dies zu ändern, besteht darin, die natürliche Produktion im Körper durch die Verwendung bestimmter Medikamente zu erhöhen. Dies sind typischerweise orale Medikamente wie Clomid, Letrozol oder Tamoxifen. Die andere Möglichkeit besteht darin, das Hormon direkt in den Körper zu injizieren Form einer Injektion.Daher müssen sich einige Fertilitätspatientinnen tägliche Injektionen machen, um den FSH-Spiegel über mehrere Tage hoch zu halten.Während dieser Zeit beginnen mehrere Eizellen zu reifen und bei den meisten Frauen werden im Durchschnitt zwischen 10 und 20 Eizellen gleichzeitig reifen. Je mehr Eizellen wir in einem Behandlungszyklus entnehmen können, desto unwahrscheinlicher wird es, dass wir eine weitere benötigen. Aus diesem Grund und weil IVF-Zyklen teuer sind, möchten Patienten während einer Behandlung so viele Eizellen wie möglich sicher entnehmen Zyklus. Dies ermöglicht mehr Embryonen und führt zu mehr Erfolgschancen, schwanger zu werden. Einige unserer Patientinnen wünschen eine Geschlechtsauswahl und dies reduziert die Anzahl der Embryonen für den Transfer drastisch. In solchen Fällen ist es wichtig, dass wir eine große Anzahl erzeugen von Embryonen, da im Durchschnitt nur die Hälfte von ihnen das gewünschte Geschlecht haben wird. Einige der Embryonen des gewünschten Geschlechts könnten abnormal werden, sich nicht teilen oder sich nicht in die Gebärmutter einnisten.

NATUR, MINI ODER KONVENTIONELL? ES HÄNGT VON IHNEN AB!

Wir verstehen jetzt, dass die Stimulation der Eierstöcke und mehrere Eizellen hilfreich sind. Es ist auch sehr offensichtlich, dass wir nur einen guten Embryo brauchen, der aus einem guten Spermium und einer guten Eizelle hervorgegangen ist, um eine Frau mit einem Baby schwanger zu machen.Natürliche IVF ist, wenn wir keine Stimulationsmedikamente verwenden und nur die natürlich reifende Eizelle entnehmen. Bei der Mini-IVF geben wir eine sehr niedrige Dosis injizierbarer Hormone oder nutzen das Potenzial des Körpers, um seine eigene natürliche zu erhöhen FSH. Auf diese Weise können wir zwischen zwei und vier Eizellen pro Behandlungszyklus gewinnen. Einige Frauen mit verminderter ovarieller Reserve können trotzdem nicht mehr als drei oder vier Eizellen reifen lassen. Sie können FSH in hoher Dosis spritzen, und der Eierstock wird es tun bei einer bestimmten Anzahl von Eizellen immer noch maximal aus. Da ihre Gesamtzahl an Eizellen im Eierstock so gering ist, können nur sehr wenige auf das Medikament ansprechen. Bei solchen Patientinnen kann die Mini-IVF die gleichen Ergebnisse liefern wie die herkömmliche IVF bei einem Bruchteil von die Kosten und den Aufwand. Das Tree of Life Center for Assisted Reproduction empfiehlt Mini-IVF für Patientinnen mit geringer ovarieller Reserve, die nicht gut auf injizierbare Medikamente ansprechen.Eine Frau, die eine gute ovarielle Reserve mit vielen potenziellen Eizellen zum Wachsen und Ansprechen hat, wird mehr von einer konventionellen IVF profitieren. Wir haben jedoch Patientinnen, die Injektionen einfach nicht gut vertragen oder nicht alle zwei Mal Blut- und Ultraschalluntersuchungen haben können Tage, die sich freiwillig für die Mini-IVF gegenüber der konventionellen IVF entscheiden. Sie müssen jedoch verstehen, dass möglicherweise wiederholte Mini-IVF-Zyklen erforderlich sind, um die gleichen Ergebnisse wie bei der konventionellen IVF zu erzielen. Meiner Erfahrung nach war die Mini-IVF auch bei Patienten nützlich, die sich einer Eileiterunterbindung unterzogen haben und anderweitig sind sehr fruchtbar. Die Kosten der Mini-IVF sind vergleichbar mit Eileiterumkehroperation und da diese Patientinnen eine nachgewiesene Fruchtbarkeit haben, benötigen sie möglicherweise nur ein oder zwei gute Embryonen, um eine sehr hohe Chance zu haben, sofort schwanger zu werden.Die schwerste Form der verminderten ovariellen Reserve ist, wenn injizierbare Medikamente keine Wirkung mehr zeigen. Dies ist normalerweise mit hohen FSH-Werten am 2. oder 3. Zyklustag verbunden. Der Grund dafür ist, dass Ihr Körper mehr FSH-Hormon produzieren kann als jede Art von Spritze, die Sie sich selbst geben können. Kurz vor dem Eintritt in die Wechseljahre produziert Ihr Körper eine immense Menge an FSH-Hormon und versucht, jeden Monat eine einzige Eizelle zu reifen. In diesem Fall ist die Verabreichung von zusätzlichem FSH-Hormon wie das Eingeben eines Tropfens ein volles Glas Wasser, und wir stimmen dem nicht zu. Bei diesen Patienten ist die einzige Möglichkeit, eine IVF durchzuführen, eine natürliche IVF. Das bedeutet, dass die natürlich reifende Eizelle bei jedem Eisprung entnommen wird. Im Tree of Life Center für assistierte ReproduktionDr. Jovanovichat sich auf IVF im natürlichen Zyklus spezialisiert. Dies ist besonders schwierig, weil wir Ihren Zyklus nicht manipulieren können. Wir müssen die gesamte Behandlung auf der Grundlage dessen anpassen, was natürlich in Ihren Eierstöcken vorkommt. Das können wir nicht vorhersagen, wann genau die Eizellentnahme stattfinden wird und jederzeit bereit sein müssen. Daher wollen und können viele Kinderwunschzentren solche Zyklen nicht durchführen, da eine große Kinderwunschklinik darauf angewiesen ist, alle Zyklen planen und kontrollieren zu können. Wir verwenden auch eine spezielle Entnahmetechnik mit Follikelspülung und konnten so bei über 90 % der Entnahmen Eizellen in einem natürlichen Zyklus entnehmen. Die natürliche IVF muss jedoch monatlich durchgeführt werden, damit wir über vier oder fünf Monate 4 bis 5 Eizellen entnehmen können. Nicht alle Ei entwickelt sich zu einem guten Embryo und in vielen Fällen lagern und deponieren wir gute Embryonen, bis wir bereit sind, sie zurückzusetzen.Jetzt verstehen Sie den Unterschied zwischen natürlicher IVF, Mini-IVF und konventioneller IVF. Es steht außer Frage, dass die konventionelle IVF nach Möglichkeit die schnellste Empfängniszeit liefert. Mini-IVF und natürliche IVF sind alternative Methoden für eine ausgewählte Gruppe von Patienten .

KÖNNEN SIE MIT IVF EIN GESCHLECHT WÄHLEN?

Geschlechtsauswahl ist jeder Versuch, das Geschlecht eines Babys bei der Geburt im Voraus zu bestimmen. Heute wird der Begriff auch verwendet, um einen Fruchtbarkeitsbehandlungsprozess zu beschreiben, der die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Baby mit dem gewünschten Geschlecht geboren wird , entweder männlich oder weiblich.Geschlechtsauswahl ist jeder Versuch, das Geschlecht eines Babys bei der Geburt im Voraus zu bestimmen. Heute wird der Begriff auch verwendet, um einen Fruchtbarkeitsbehandlungsprozess zu beschreiben, der die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Baby mit dem gewünschten Geschlecht geboren wird , entweder männlich oder weiblich. Microsort-Technologie zur Geschlechtsauswahl um Ihre Chancen zu erhöhen, dass die Eizelle mit dem richtigen Chromosom für das von Ihnen gewünschte Geschlecht befruchtet wird. Zweitens hängt die Geschlechtsauswahl auch von Embryotests ab (auch bekannt als genetische Präimplantationsdiagnostik), damit der Embryo mit dem das gewünschte Geschlecht wird zur Implantation in die Gebärmutter ausgewählt.Bitte klicken hier für weitere Informationen.

WIE LANGE DAUERT DER IVF-PROZESS?

IVF ist keine einzelne Behandlung, sondern eine Reihe von Verfahren. Ein durchschnittlicher IVF-Prozess dauert etwa 6 bis 8 Wochen von der Erstberatung bis zum Transfer. Dies kann jedoch je nach den spezifischen Umständen des Patienten unterschiedlich sein. Unten ist ein Ablauf einer typischen IVF-Behandlung, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie lange ein IVF-Zyklus dauern kann.
  • 1. Eierstockstimulation mit Fruchtbarkeitsmedikamenten (im natürlichen IVF-Zyklus nicht vorhanden)
  • 2. Entnahme von Eizellen (Eizellen) (auch bekannt als Oozytenaspiration, Eizellentnahme oder einfach nur "Entnahme")
  • 3. Befruchtung der Eizelle durch natürliche Befruchtung oder ICSI-Verfahren (wird nicht beim Einfrieren der Eizelle durchgeführt)
  • 4. Laborkultur und -entwicklung (typischerweise bis zur Blastozystenentwicklung und bis Tag 7)
  • 5. Embryonentransfer in die Gebärmutter (frischer Transfer) oder
  • 6. Kryokonservierung Präimplantations-Gentests (PGT-A oder PGT-M) - optional, verbessert aber die Erfolgsraten.
  • 7. Unterstützung für Einnistungs- und Schwangerschaftstests
Bitte klicken hier für weitere Informationen.

WIE VIEL KOSTET EINE IVF-RUNDE?

Ein Mini-IVF-Zyklus in Los Angeles kostet in der Regel etwa $8700. Ein herkömmlicher Basis-IVF-Zyklus beginnt bei $12.000, einschließlich aller Facharztbesuche und Laborgebühren. Einige Kinderwunschkliniken werben zwar mit günstigeren IVF-Preisen, doch enthalten diese Kliniken in der Regel nicht alle erforderlichen Leistungen wie ICSI, assistiertes Hatching (Befruchtung), Hormonspiegel oder Schwangerschaftstests (dies ist eine Preisschätzung, die nicht unbedingt den Tatsachen entspricht und sich im Einzelfall ändern kann).Die herkömmliche IVF-Behandlung erfordert injizierbare Kinderwunschmedikamente, die zwischen $2000 und $4000 liegen. Glücklicherweise gewähren die Medikamentenhersteller je nach den individuellen Umständen Rabatte von bis zu 75 %. Ein Behandlungsplan für einen eingefrorenen Embryotransfer beginnt bei etwa $4500. Die kostengünstigste Option ist die Durchführung eines frischen Embryotransfers direkt nach der Eizellentnahme. Dadurch wird ein zusätzlicher gefrorener Embryotransfer vermieden. Diese Preise sind Schätzungen und wir können sie nicht garantieren.Weitere optionale Leistungen umfassen ein genetisches Präimplantationsscreening des Embryos. Dadurch werden Chromosomenanomalien vor der Implantation erkannt. Dies verbessert zwar Ihre Erfolgsraten erheblich, erhöht aber die Behandlungskosten. Zum Beispiel die Inanspruchnahme der Hilfe eines Dritten eine Eizellspende wird Ihre Behandlungskosten erheblich erhöhen.Ihr Fruchtbarkeitsspezialist wird mit Ihnen besprechen, welche Option für Ihr Alter am besten geeignet ist.Bitte klicken hier für weitere Informationen.
leafKontaktiere unsleaf

San Fernando Valley:

18370 Burbank Blvd. Suite 511Tarzana, CA 91356, USATelefon: +1 (818) 344-8522

Miracle Mile:

5455 Wilshire Blvd. Suite 1904Los Angeles, CA 90036, USATelefon: +1 (323) 525-3377

Canyon Country:

26615 Bouquet Canyon Rd Suite #1Santa Clarita, CA 91350, USATelefon: +1 (818) 344-8522

KONTAKTIEREN SIE UNS

Koristimo kolačiće da bi Vam pružili najbolje moguće iskustvo na našoj web stranici i stvorili ciljano oglašavanje.

Prihvatite samo potrebne kolačiće. Pročitajte više o našoj upotrebi kolačića.